ASP // 01.02.2020 // Stuttgart // Im Wizemann ASP // 01.02.2020 // Stuttgart // Im Wizemann
ASP // 01.02.2020 // Stuttgart // Im Wizemann

Schwarz war die Farbe am Samstag Abend im Im Wizemann in Stuttgart. Der Meister lud zu seiner KOSMONAUTILUS-TOUR ein.
Bereits um 19:30 Uhr betrat der Support „Two Minds Collide“ die Bühne. Die dreiköpfige Dark Rock Band kommt aus Saarbrücken. Ihr Stil: Moderne Rockmusik trifft auf düstere Elektronik und gefühlvolle Orchesterklänge.
Die 2017 gegründete Band befasst sich mit dem immer weiter voranschreitenden Empathieverlust der Gesellschaft, in der die Emotionen einer TV Soap wichtiger geworden sind als die eigenen Gefühle. 2MC haben sich auf die Fahne geschrieben, ihren Zuhörern eine Plattform für echte Emotionen und Selbstreflexion zu bieten. Dabei singt Frontmann Lias Schwarz in seinen englischen Texten über selbst Erlebtes, Höhen und Tiefen sowie das Zusammenprallen dieser Phasen und deren Bewältigung.
Optisch allerdings lässt nichts auf diesen Musik-Stil schließen. Lias Schwarz trägt einen klassischen Irokesen-Haarschnitt..doch eher das Aushängeschild der Punks. So ist es für mich eher eingängiger Rock mit Pop-Elementen. Das „Dark-Feeling“ kommt nicht rüber.
Die Band gab im Im Wizemann alles und bedankte sich immer wieder, dass sie mit ASP auf Tour sein dürfen.

Setlist von Two Minds Collide:

01. An Unknown Identity (Intro)
02. Person X
03. The Misery And The Man
04. Dead Lines
05. Keep Up The Place!
06. The Loneliness Of A Dying Sun
07. Of Mistakes And Dreams
08. Raindrops In A Storm

Nach kurzer Umbaupause betrat dann um ca. 20:20 Uhr ASP mit seinen Mannen die Bühne. Das jetzt sehr gut gefüllte Wizemann konnte sich auf einen
Streifzug durch das gesamte Repertoire von ASP freuen.

Die ersten beiden Songs stammen vom neuen Album „Kosmonautilus“. Das Publikum muss aber noch warm werden. Dies gelingt natürlich nach einer gewissen Zeit, denn Alexander Spreng und seine Band sind gut drauf. Die Nähe zum Publikum ist spürbar.
Spätestens beim Song „Werben“ sind die Fans aus dem Häuschen und singen mit.
Wir Fotografen hatten die Möglichkeit eine Stunde lang aus dem Publikum zu fotografieren. Nachdem sich Alexander Spreng an seine Fans gewandt hat, und diese bat das Filmen und Fotografieren mit dem Handy nach der Hälfte der Show doch bitte einzustellen, war die Vorgabe für uns verständlich. Alles OK.

Nach dieser besagten Stunde musste ich leider gehen. Bis dahin für mich ein „angenehmes“ tolles Konzert. Fans und Band gleichermaßen gut drauf.

Aus anderen Berichten der laufenden Tour ist zu entnehmen, dass das Konzert wohl an die 2,5h dauerte und es keine sonderlichen (Song-) Überraschungen gab.
Es soll ein ASP-Konzert wie immer gewesen sein. Immer toll.

Setlist ASP  01.02.2020 Im Wizemann Stuttgart

  1. Rückfall
  2. Morgengrauen irgendwo
  3. Torpedos
  4. Krabat
  5. Eisige Wirklichkeit
  6. Phragmokontrolle
  7. Und wir tanzten (Ungeschickte Liebesbriefe)
  8. Souvenir, Souvenir
  9. Werben
  10. Abyssus II (Musik)
  11. Demon Love
  12. Tintakel
  13. Lykanthropie (Es tobt ein Krieg in mir)
  14. Wanderer
  15. GeistErfahrer
  16. Ich bin ein wahrer Satan
  17. Kosmonautilus
  18. Schwarzes Blut
  19. Schatten eilen uns voraus

    Zugabe:

  20. 20.000 Meilen / SonARTa / BernsteinmeerengeL / Zutiefst
  21. Ich will brennen
  22. Kurzversion: Fortsetzung folgt…1
  23. Schwarzer Schmetterling

Veranstaltungsinfo:

Künstler: ASP
Support: Two Minds Collide
Tour: Kosmonautilus Tour 2020
Datum: 01. Februar 2020
Location: Im Wizemann, Stuttgart

Lokaler Veranstalter: C²Concerts Stuttgart

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X