Der BW-Bank-Kulturwasen in Stuttgart endet nach 123 Spieltagen. Der BW-Bank-Kulturwasen in Stuttgart endet nach 123 Spieltagen.
Der BW-Bank-Kulturwasen in Stuttgart endet nach 123 Spieltagen.

Es war eine Bereicherung für Stuttgart. Nach langem hin und her schafften es C2CONCERTS, Chimperator und die Arthaus Filmtheater Stuttgart den Cannstatter Wasen für  4 Monate zur Event-Location zu machen.
Alles begann am 28. Mai. Auf dem Cannstatter Wasen war eine riesige Bühne und eine überdimensionale LED-Leinwand zu sehen. Auf dieser wurden in der ersten Woche Filme gezeigt.
Da die Kinos noch geschlossen waren, nahmen dies die Cineasten gleich mal war und versammelten sich in ihren Autos vor der Leinwand.
Nach etwa einer Woche passierte dann das, auf was viele lange gewartet haben. „Live Konzerte“. Zwar noch nicht so richtig live mit tanzen, hüpfen, Schweiß, Party usw. aber immer hin. Auf einer Bühne stand ne Band oder ein Künstler und unterhielt die Leute in ihren Autos. Diese konnten den Live-Ton im Autoradio hören und, wenn nicht nahe genug an der Bühne geparkt, die Performance auf der riesigen Leinwand verfolgen.
Im Laufe der Zeit änderten sich die Corona Verordnung. So konnten die Veranstalter Ende Juni Open-Air-Lounges direkt vor der Bühne installieren. Zuerst für 99, später dann für 350 und im September für 500 Besucher.
Und das Beste kam dann bei den letzten Konzerten:  Die Beschallung erfolgte zusätzlich zur Radio-Übertragung in gewohnter Freiluftmanier über eine konventionelle Beschallungsanlage.
Es war eine tolle Zeit. Für die Veranstalter und für die Besucher. Jetzt bleibt zu hoffen, dass nächstes Jahr an gleicher Stelle z.B. das Kessel-Festival stattfinden kann. Schauen wir mal was kommt.

Hier nun ein paar Ausschnitte aus der offiziellen Pressemitteilung:

Mit einer Vielzahl der unterschiedlichsten Veranstaltungsformate, die auf dem BW-Bank Kulturwasen stattfinden konnten, wurde das breite Spektrum der gesamten Kulturklaviatur abgebildet. Die Initiatoren des BW-Bank Kulturwasens um Christian Doll (Geschäftsführer der C2 CONCERTS GMBH) und Matthias Mettmann (Chimperator Live GmbH) zeigten sich zufrieden über 80.000 Besucher*innen, die seit dem 28.05.2020 bei 140 Veranstaltungen den Weg vor die Bühne und Leinwand gefunden haben: „Wir haben es in dieser schwierigen Zeit geschafft, die Stuttgarter Kultur über die Sommermonate zu beleben: Dutzende Konzerte von Pop/Rock über Metal bis hin zu Schlager, herausragende Opernaufführungen der Staatsoper, die Ballett-Inszenierungen, Comedy, Zauberkunst, die SWR Tatort-Premiere und eine gute Filmauswahl… da war für alle Stuttgarter*innen etwas dabei. Und darauf können wir stolz sein“, sagt Christian Doll.

Vor große logistische und coronabedingte Herausforderungen sei man über die viermonatige Laufzeit gestellt worden, habe immer wieder an den Stellschrauben gedreht und immer weitere Besucher anlocken können, so Doll weiter. „Sicherlich ein ganz außergewöhnliches Sommerevent in diesen Zeiten. Der große Dank geht an unsere Crews und alle Gewerke, die zum Gelingen beigetragen haben! An alle wunderbaren Künstler und großzügigen Unterstützer, die den BW-Bank Kulturwasen möglich und umsetzbar gemacht haben. Und nicht zu vergessen: Das großartige Stuttgarter Publikum“, pflichtet Matthias Mettmann bei.

Getreu dem Motto „Aller guten Dinge sind Drei“ wurde am Sonntag mit der Überreichung des SOLD OUT AWARDS gemeinsam mit Amira und Oliver Pocherdas Ende des Kulturwasens gebührend gefeiert.

Großes Lob wurde seitens des Titelsponsors laut: „Die Veranstalter hatten das richtige Konzept zur richtigen Zeit. Ihre Idee und ihr Mut haben Kulturschaffenden, Künstlerinnen und Künstlern trotz Corona die Bühne zurückgegeben. Wir freuen uns über den Publikumserfolg, zu dem der BW-Bank Kulturwasen geworden ist. Gerne haben wir als BW-Bank mit unserem Titelsponsoring dazu beigetragen“, so Verena Laich, Leiterin Sponsoring & Events bei der Baden-Württembergische Bank (BW Bank), im Rahmen der Award-Übergabe an die Pochers am vergangenen Sonntag.

 

Und nicht nur die Macher waren zufrieden. Kommentare in den Sozialen Medien zeigen, dass auch das Publikum mehr als zufrieden war:

Vielen Dank für die Zeit. Wir waren einige Male dabei und es hat uns während der schweren Zeit viele tolle live Momente ermöglicht. Die Konzerte und Comedy waren klasse. Vielen Dank für die Umsetzung und den tollen Service. In den Logen haben wir uns wohl gefühlt. Ein live Lichtblick in dieser Zeit. Nochmals vielen Dank.

 

Ich war auch am 02.08.2020 mit meinem Partner bei Vincent Gross 🎤🇨🇭und The Rebel Tell Band 😉🎵🎸🥁 in Stuttgart, es war für mich ein unvergesslicher Abend,mit dem ein oder anderen tollen Erlebis‼️🎤🎵

 

War gestern ein großartiges Konzert. Vielen, vielen Dank. Sound über Autoradio war perfekt, tolle Lichtshow. Falls die Lage so bleibt, ich komme auch 2021 wieder.

 

Ich durfte, soweit mir es mir zeitlich reichte, die Live-Veranstaltungen fotografisch festhalten. Anfangs zwar ungewohnt, weil man ja nichts hörte, aber man durfte endlich mal wieder Live-Konzerte fotografieren.
Bilder sagen bekanntlich ja mehr als tausend Worte. Deshalb hier der fotografische Rückblick :

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X