Faith No More kommen nach Stuttgart. Faith No More kommen nach Stuttgart.
28 Jahre nach ihrem letzten Auftritt in Stuttgart kommen die US-Rocker wieder nach Stuttgart. Damlas spielten sie im Vorprogramm von Guns N‘ Roses auf... Faith No More kommen nach Stuttgart.

28 Jahre nach ihrem letzten Auftritt in Stuttgart kommen die US-Rocker wieder nach Stuttgart. Damlas spielten sie im Vorprogramm von Guns N‘ Roses auf dem Cannstatter Wasen.

Die letzten Konzerte in Europa haben Faith No More begleitend zur Veröffentlichung des im Mai 2015 erschienenen Albums ‚Sol Invictus‘ (Ipecac/Reclamation Recordings) im Juni 2015 gespielt. Das Album debütierte aus dem Stand an die Spitze der internationalen AlbumCharts: #2 in Australien, #4 in Deutschland und jeweils #6 in den USA und UK. Das Rolling Stone Magazin titulierte das 10-Song Album als „triumphierend“, der New Yorker nannte es
„eine Erinnerung an alles, was Faith No More überhaupt großartig gemacht hat” und die Los Angeles Times sagte, „Faith No More haben eine Tradition allen Erwartungen zu trotzen, und das ist es, was sie mit Sol Invictus wieder getan haben.”
Nach einer Reihe von ersten Ankündigungen europäischer Live-Termine mit Headline-Shows in UK sowie diversen Festival-Auftritten außerhalb von Deutschland in Sommer 2020, haben die Gründervater des Crossover und Wegbereiter des modernen Metal nun auch ihre
Rückkehr nach Deutschland bestätigt. Faith No More spielen im Rahmen ihrer EuropaTournee am 22. Juni 2020 in Stuttgart in der Schleyer-Halle und am 23. Juni 2020 in Berlin in der Max-Schmeling-Halle.

Faith No More sind Mike Bordin (Schlagzeug), Roddy Bottum (Keyboards), Bill Gould (Bass),
Jon Hudson (Gitarre), und Mike Patton (Gesang). Die in San Francisco gegründete PlatinBand gilt zu Recht als eine der einflussreichsten Rock-Bands ihrer Generation. Faith No More haben in ihrer Karriere sieben Studio-Alben veröffentlicht: ‚We Care A Lot‘ (1985), ‚Introduce
Yourself‘ (1987), ‚The Real Thing‘ (1989), ‚Angel Dust‘ (1992), ‚King For A Day… Fool For A Lifetime‘ (1995), ‚Album of the Year‘ (1997) und ‚Sol Invictus‘ (2015).

Tickets:
Presale CTS / MyTicket: 29.01.2020 – 10:00 Uhr
Regulärer VVK Start: 31.01.2020 – 10:00 Uhr
tickets.c2concerts.de . 0711 – 84 96 16-72 . und bei allen bekannten VVK-Stellen

Foto: Red Jimmy Hubbard

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X