JAZZ-Open Stuttgart 2019: Die ersten Konzerte auf dem Schlossplatz sind bekannt !! JAZZ-Open Stuttgart 2019: Die ersten Konzerte auf dem Schlossplatz sind bekannt !!
Nach der fulminanten 25-jährigen Jubiläumsfeier im Juli diesen Jahres präsentieren die jazzopen stuttgart vom 4. bis 14. Juli 2019 erneut ein starkes Programm. Am 30.... JAZZ-Open Stuttgart 2019: Die ersten Konzerte auf dem Schlossplatz sind bekannt !!

Nach der fulminanten 25-jährigen Jubiläumsfeier im Juli diesen Jahres präsentieren die jazzopen stuttgart vom 4. bis 14. Juli 2019 erneut ein starkes Programm. Am 30. November startet der Vorverkauf für die ersten Acts auf dem Schlossplatz: Bob Dylan (10.7.), Sting – „My
Songs“ (11.7.), Jamie Cullum & LP (12.7.) und Parov Stelar & Moka Efti Orchestra feat. Severija (14.7.).
Der Vorverkauf für die ersten Acts auf dem Schlossplatz beginnt am 30.11. um 11 Uhr auf www.jazzopen.com mit einem exklusiven Online-Presale über CTS Eventim. Der offizielle Vorverkauf im jazzopen-Ticketshop, bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service sowie der tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99 beginnt am 3. Dezember um 10:00 Uhr. Zudem gibt es 2019 wieder die Möglichkeit, mit einem Festivalpass mehrere Konzerte zu
besuchen. Bereits im Vorverkauf sind Mnozil Brass – „Gold“ (5.7.), Bobby McFerrin – „Gimme 5“ (6.7.), Chilly Gonzales & Kaiser Quartett (7.7.), Chick Corea – „My Spanish Heart“ (8.7.) und Sing the Truth feat. Angelique Kidjo, Dianne Reeves und Lizz Wright (9.7.) im Alten Schloss.

Bob Dylan | 10. Juli auf dem Schlossplatz
Am 10. Juli feiert der vielfache Grammy-Preisträger Bob Dylan sein jazzopen-Debüt. Bob Dylans Einfluss auf die Popmusik und Kultur ist unermesslich: Mit Things Have Changed erhielt er 2002 einen Oscar für den besten Originalsong, wurde 2016 als erster Musiker mit dem Literaturnobelpreis gekürt und ist für einige der einflussreichsten Alben aller Zeiten verantwortlich, wie beispielsweise The Freewheelin‘ Bob Dylan, Highway 61 Revisited und Blonde on Blonde. Seine Grammy Awards spiegeln seine Erfolge für Love And Theft, Modern Times und Time Out of Mind, das unter anderem als Album des Jahres ausgezeichnet wurde, wieder. Mit seiner von der Kritik hoch gelobten Neuveröffentlichung More Blood, More Tracks Vol. 14 steht er weiterhin pulsierend an führender Stelle der internationalen Musikgeschichte.

Sting – „My Songs“ | 11. Juli auf dem Schlossplatz
Am 11. Juli 2019 wird Sting mit einer energiegeladenen Show seine größten Hits zum ersten Mal bei den jazzopen auf dem Schlossplatz präsentieren. Mit seinem Programm My Songs eröffnet der 16-fache Grammy Gewinner ein fulminantes Feuerwerk seiner selbstgeschriebenen Klassiker aus Police Zeiten und als herausragender Solo-Künstler: Fans können sich auf Englishman in New York, Fields Of Gold, Shape Of My Heart, Every Breath You Take, Roxanne, Message In A Bottle und viele andere seiner Songperlen freuen. Im Laufe seiner glanzvollen Karriere verkaufte Sting fast 100 Millionen Alben sowohl als The Police Sänger und Songwriter als auch als grandioser Solokünstler. Mit 16 Grammy Awards, einem Golden Globe, dem Kennedy-Preis, einem Emmy, vier Oscarnominierungen und etlichen weiteren Auszeichnungen für sein beeindruckendes Lebenswerk zählt Sting heute zu den erfolgreichsten und markantesten Künstlern der Welt.

Jamie Cullum & LP | 12. Juli auf dem Schlossplatz
Am 12. Juli wird der englische Singer-Songwriter, Multiinstrumentalist und Entertainer Jamie Cullum seine Zuhörer auf der Schlossplatz-Bühne erneut mit seinen gefühlvollen Balladen, spannungsgeladenen Grooves und spontanen Einlagen faszinieren. Als einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Künstler Großbritanniens schafft es unser de facto „Artist in Residence“ immer wieder – und so auch im 6. Festivaljahr – mit Charisma und Ausstrahlung sein Publikum zu begeistern. Er selbst bezeichnet es als „Geschenk, bei den jazzopen stuttgart spielen zu können“. Mit mehr als zehn Millionen verkauften Singles und Alben, unzähligen gewonnenen Musikpreisen und selbst geschriebenen Songs für Filme (zum Beispiel für Clint Eastwoods Gran Torino, wofür er eine Golden Globe-Nominierung erhielt oder die Bridget Jones Trilogie) beschreibt die Fachzeitschrift Jazzecho Jamie Cullum zu Recht als aktuell meistverkauften britischen Jazz-Musiker aller Zeiten. Eröffnet wird der Abend von der US-amerikanischen Sängerin LP. Mit ihrer beeindruckenden Stimme und ihrer ebenso authentischen wie herzlichen Art verzauberte sie ihre Zuhörer im letzten jazzopenJahr im Scala in Ludwigsburg. Jetzt ist es an der Zeit, den „gefühlten Geheimtipp“ einem größeren
Publikum vorzustellen. LPs Hit Lost On You bricht mit über 400 Millionen Views auf Youtube alle Rekorde und verhalf ihr zum internationalen Durchbruch.

Parov Stelar | 14. Juli auf dem Schlossplatz
Eröffnung: Moka Efti Orchestra feat. Severija – Das Original-Orchester aus Babylon Berlin Am 14. Juli wird das Phänomen Parov Stelar zum ersten Mal die jazzopen beehren und das Publikum auf der Schlossplatz-Bühne mit Jazz, Breakbeat und House zum Beben bringen. Marcus Füreder – besser bekannt als Parov Stelar – ist eine absolute Ausnahmeerscheinung. Als einer der Pioniere des Electro Swing zählt er mit Falco zu dem wichtigsten österreichischen Musikexport weltweit. Nicht ohne Grund reißen sich große Namen wie Lady Gaga, Lana Del Rey oder Tony Bennett um eine Zusammenarbeit mit ihm: Mit über einer Milliarde Youtube Views, Platz 1 der amerikanischen iTunes Electronic Charts und unzähligen Auszeichnungen in seiner Heimat und der ganzen Welt hat er einen beeindruckenden Karrieresprung als international erfolgreichster Künstler Österreichs hingelegt. Gemeinsam mit seiner gleichnamigen Band bestehend aus Schlagzeug, Bass, Saxophon und Trompete hat Parov Stelar seine Besucher in den letzten Jahren mit beeindruckenden Live Shows aus grandioser Licht- und Musikinszenierung in den Bann gezogen. Seine Ehefrau Barbara Füreder aka Lilja Bloom und die Sängerin Cleo Panther leihen den Hits ihre unverwechselbaren Stimmen. Neben ausverkauften Headliner-Shows in San Francisco, New York, Los Angeles, Paris, Berlin, London und dem Broadway begeistert die siebenköpfige Formation auf den weltweit wichtigsten Festivals wie dem Coachella, dem Glastonbury oder dem Lollapalooza.
Eröffnet wird der letzte Festivalabend von dem Moka Efti Orchestra, dem Original-Orchester der deutschen Blockbuster-Serie Babylon Berlin zusammen mit der Original-Sängerin Severija Janušauskaitė. In einer beeindruckenden Bühnenshow versetzt das Orchester seine Konzertbesucher zurück in die Musik und das Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger Jahre und lädt sie buchstäblich ein ins Moka Efti, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und prominenter Handlungs-Schauplatz aus der Serie Babylon Berlin.

TICKETS & VORVERKAUF
Der Vorverkauf für die ersten Acts auf dem Schlossplatz beginnt am 30. November 2018 um 11 Uhr auf www.jazzopen.com mit einem exklusiven Online-Presale über CTS Eventim. Der offizielle Vorverkauf im jazzopen-Ticketshop, bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service sowie der tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99 beginnt am 3. Dezember 2018 um 10:00 Uhr.

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X