Kessel-Festival News !!!!  Das Line-Up ist komplett. Kessel-Festival News !!!!  Das Line-Up ist komplett.
Die Planung für das musikalische Rahmenprogramm der Premiere des Kessel Festivals 2019 ist abgeschlossen! Mit WANDA, TOM GREGORY und ANTIHELD auf der Hauptbühne, stehen... Kessel-Festival News !!!!  Das Line-Up ist komplett.

Die Planung für das musikalische Rahmenprogramm der Premiere des Kessel Festivals 2019 ist abgeschlossen!

Mit WANDA, TOM GREGORY und ANTIHELD auf der Hauptbühne, stehen nun alle zehn nationalen und internationalen Live-Acts für das erste Juniwochenende fest.

Hier die Einzelheiten zum Festival:

Musik

Auf der Hauptbühne begeistern an den beiden Festivaltagen jeweils 5 internationale und nationale Top Acts über 10.000 Menschen.

 

Samstag, 01. Juni 2019

 

Samy Deluxe & das DLX Ensemble präsentieren SaMTV Unplugged

Als Samstag Headliner präsentieren wir mit Samy Deluxe einen der erfolgreichsten deutschen Rapper mit seinem epochalen Meisterwerk SaMTV Unplugged. Als exklusiver Stop der fast ausverkauften SaMTV Unplugged Live Tour freuen wir uns auf Samy Deluxe. Wer weiß, wen vom Album er sonst noch im Gepäck hat. Immerhin finden sich darunter Größen wie Beginner, Curse, Max Herre, Xavier Naidoo, NENA, Kool Savas, MoTrip, Eko Fresh, MEGALOH, Stieber Twins und viele andere. Wir sind gespannt! Also: “…hebt die Hände hoch, wenn ihr den Schei$$ fühlt…!” 

Left Boy
Zwischen Pause und Abschied standen viele Vermutungen, Fragen und Varianten im Raum. Die Antwort heißt simpel „Ferdinand“ und ist nichts weniger als das neue überraschende musikalische Ausrufezeichen von Left Boy. Ein Album nach eigenen Maßstäben, das die Möglichkeit bietet, sich immer wieder selber neu zu erfinden und einen eigenen Stil jenseits von Schubladen wie Rap, Pop oder nur Rock zu erschaffen. Das Album kann als neue Reise verstanden werden, auf die Left Boy seine Hörer mitnimmt, jedes Stück eine neue Geschichte, jeder Song ein Stück Ferdinand. Das klingt so spannend und kompliziert wie der Künstler selber ist. 

 

Maximo Park

Ein Musikjournalist fragte einmal: „Was wollen Maximo Park eigentlich?“ und die Antwort darauf ist: Alles! Dem ist nicht viel hinzu zu fügen. Synthie-Pop der 80er hier, Britpop vom Allerfeinsten dort. Wer sie einmal live gehört hat, wird denken, sie persönlich zu kennen. In ihren Texten erzählen sie von Untiefen und Freuden. Selten ist eine Band so überraschend mitreißend. Mit Frontmann Paul Smith und seiner generösen Stimme auf kantige Gitarrenriffs steht die Band schon seit Jahren für ein einzigartiges Live-Erlebnis. Sie sind nun mal lange im Geschäft und wissen verdammt gut welche Hebel sie umlegen müssen um 10.000ende in ihr musikalisches Glück zu versetzen. 

Granada

Granada schreiben eine Erfolgsgeschichte nach der anderen. Ihr Debutalbum landete prompt in den österreichischen Albumcharts. Die Band hat mehrere sehr kreative Videos veröffentlicht, die bereits einer dreiviertel Million Plays aufweisen, „Palmen am Balkon“ ist beim Kurzfilmfestival „Vienna Independent Short“ als bestes Musikvideo nominiert. Mit dem Song „Eh Ok“ haben sie zudem einen richtigen kleinen Hit gelandet. Ihre charmanten Songs laufen in den Radiostationen auf und ab. Sie waren für 2 Amadeus Awards nominiert, das österreichische Pendant zum Echo, in den Kategorien „FM4 Award“ und „Alternative Award“. Ihre erste Tour hatte ausverkaufte Konzerte von Graz bis München. Sie waren mit Sportfreunde Stiller auf Deutschland Tour, daraus ist eine Freundschaft gewachsen und deshalb spielen die beiden Bands auch im Sommer noch einige gemeinsame Termine. Im Herbst 2017 ist eine erste Deutschland Tour geplant. Was den Erfolg von Granada ausmacht, beschrieben die Nürnberger Nachrichten gut, nachdem sie ein Konzert der Band besucht haben: „Die Band ist selbstbewusst, aber nicht abgehoben, verschwitzt, aber nicht prollig, intelligent, aber nicht kunstbeflissen, und auf alle Fälle sehr weit weg von Wien.“ Das ist ok, Granada kommen schließlich auch aus Graz.

 

ANTIHELD

Was macht eine junge Band nach dem Debüt-Album, zwei Deutschland- Tourneen mit ausverkauften Shows und einem Heimspiel vor 1500 Menschen? Eine Weile Netflix und „Ficken für den Weltfrieden“ oder vielleicht nach „Berlin am Meer“ ziehen? Natürlich nichts dergleichen, denn die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD bleiben sich und ihrer schwäbischen Dorfmetropole treu, verziehen sich lieber in den Proberaum und schreiben an neuem Material.
Schnell wird klar, wohin die Reise geht, der Sound wird dreckiger und die immer persönlicheren Texte bringen die Stimmung der beziehungsunfähigen, politisch brüchigen Generation auf den Punkt.
Jeder Song ist dabei wie ein Schlag ins Gesicht mit Zungenkuss und jede Zeile eine Umarmung mit Messer im Rücken. Folgerichtig und konsequent beschreibt nichts diese kaputte, berauschende Vergänglichkeit besser, als der neue Albumtitel „Goldener Schuss“. Und wer das Quintett kennt, weiß, dass bei jedem Konzert jedes Wort und jeder Ton bis in die letzte Faser gelebt und zelebriert wird. Schweiß, Tränen und die Angst vor dem letzten Song.

Die geplanten Bühnenzeiten am Samstag, 01.06.19

21:00-22.30:      Samy Deluxe: SaMTV Unplugged
19:00-20:00:      Left Boy
17:00-18:00:      Maximo Park
15:00-16:00:      Granada
13:00-14:00:      ANTIHELD

 

Sonntag, 02. Juni 2019

 WANDA

Kaum eine andere deutschsprachige Band legt bei der Veröffentlichung ihrer Alben eine derartige Schlagzahl vor und ist zudem fast pausenlos auf Tour. Auch im Jahr 2019 dürfen sich die Fans wieder auf die unvergleichlichen Live-Shows „der vielleicht letzten wichtigen Rock’n’Roll-Band unserer Generation“ (Musikexpress) freuen. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielten Wanda die letzten drei Jahre ausschließlich in ausverkauften Spielstätten. Auftritte vor Hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Airplay in Radio und TV sind Kennzahlen, die die Erfolgsgeschichte der Band markieren. Am Sonntag, 02.06.19, werden Wanda mit viel „Amore“ die Premiere des Kessel Festivals mit viel Getöse abschließen!

Wanda Stuttgart 2018

Wanda Stuttgart 2018

 

Max Giesinger

Hinter Max Giesinger liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. 2016/17 hat er über dreihundert Konzerte gespielt. Auf Bühnen in über 1.600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien, bis hin zum legendären Konzert bei ›Das Fest‹ in Karlsruhe und seiner restlos ausverkauften Show im Hamburger Stadtpark, die auf DVD festgehalten wurde. Über eine Million begeisterte Zuschauer wollten hören, wie ›Der Junge, der rennt‹ live klingt. Dabei legte die Band mehr als 120.000 Kilometer zurück. Das schafft man auch, indem man drei Mal die Erde umrundet. Das ist ›Der Junge, der rennt‹, ziemlich wörtlich genommen.
Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu stehen und Konzerte zu spielen. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah.
Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: Die Reise geht jetzt erst richtig los.

 

Namika

Die Single „Je ne parle pas français“ aus ihrem aktuellen Album „Que Walou“ wurde zum #1 Hit, die dazugehörige Release-Tour war innerhalb kurzer Zeit restlos ausverkauft. Nach ihrer ausgedehnten Que Walou Tour 2019 erwarten Namika die Festivalbühnen der Republik. Bereits auf ihrem 2015 erschienenen Debüt „Nador“ deutete die Musikerin ihr enormes Talent auf breiter Ebene an. Die erste Single „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts, das Album wurde mit Gold ausgezeichnet. Namikas neues Album „Que Walou“ ist nun die logische Fortsetzung von „Nador“ – und zugleich dessen konsequente Weiterentwicklung. Namika ist durch die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre künstlerisch gereift. „Que Walou“ ist eine Redenwendung aus Zentralmarokko und bedeutet „wie nichts“ oder „für nichts“. Die Single-Auskopplung „Je ne parle pas français“ wurde passend dazu zum #1-Sommer-Hit 2018.

 

Tom Gregory

Nachdem bereits Tom Gregorys Einstieg als Schauspieler in der Serie ›The A Word‹ als überaus gelungen bezeichnet werden kann, folgt nun sein phänomenaler Einstand als Musiker: Seine Debüt-Single ›Run To You‹ entwickelt sich vom digitalen Erfolg auf Spotify und iTunes zum veritablen Radio-Hit! Nach gefeierten Supportshows für Max Giesinger und Astrid S ist es für den Songwriter nun an der

Zeit, sich als Headliner zu präsentieren!

Musik wurde dem jungen Briten, der aus einer kleinen Küstenstadt nahe Blackpool stammt, sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Viele seiner musikalischen Einflüsse hat er bei Autofahrten mit seinem Vater gesammelt. Im Laufe des Heranwachsens bemerkte er allerdings, dass das britische Hinterland kein idealer Ausgangspunkt ist, um im der Musikbranche Fuß zu fassen. Ebenso klar wie die Tatsache, dass man von Tom Gregory noch viel hören wird, ist auch, dass jemand wie er definitiv auf die Bühne gehört. Auf die Kessel Festival Bühne!

 

Megaloh

Flashback Frühjahr 2013. Megaloh veröffentlichte auf dem NESOLA-Label von Max Herre sein erstes Major-Album “Endlich Unendlich”. Es zeigte einen gereiften Mann im Widerstreit der Identitäten und Realitäten. Einen Berliner mit Wurzeln in Nigeria. Einen in jeder Hinsicht “echten” MC, gesegnet mit vielleicht mehr Talent als jeder andere in diesem Land, der aber jeden Morgen schuften geht im Alltagsjob. Das war einzigartig und beeindruckte Kritiker wie Kollegen, langjährige Fans wie notorische Skeptiker. “Endlich Unendlich” ging in die Top 10 der deutschen Albumcharts. Mit seiner bisher erfolgreichsten Veröffentlichung “Regenmacher”, chartete er dann gleich auf Platz 2. Der Regenmacher trägt Hoffnung in sich. Mit seiner Musik ist der Berliner Rapper Megaloh selbst zu einer Art Regenmacher geworden. Er bringt die Hoffnung auf eine neue Ära im deutschen Hip-Hop. Auf der „Regenmacher“ Tour im Herbst 2016 konnte Megaloh dann auch wieder seine herausragenden Live-Qualitäten unter Beweis stellen. Seine unverwechselbare Bühnenpräsenz, die Verbindung zwischen Publikum und Künstler, seine kraftvolle Art – Megaloh ist, was viele sein wollen und die wenigsten erreichen: Ein echter Live MC. Wer Megaloh einmal live gesehen hat, wird Fan. Für alle, die sich bisher noch nicht live überzeugen konnten, geht es 2019 wieder rauf auf die Bühnen des Landes!

Die geplanten Bühnenzeiten am Sonntag, 02.06.19

21:00-22:30:      Wanda
19:00-20:00:      Max Giesinger
17:00-18:00:      Namika
15:00-16:00:      Tom Gregory
13:00-14:00:      Megaloh

NEWCOMER BAND CONTEST

Neben den Live-Acts auf der Hauptbühne findet unter dem Motto „Rock den Kessel!“ ein Newcomer Band Contest auf der Kulturbühne statt: Das Kessel Fes­ti­val bietet ab sofort jährlich regionalen New­com­er Bands die Möglichkeit sich ein­er bre­it­en Öffentlichkeit zu präsen­tieren und vielle­icht schon bald die großen Büh­nen im ganzen Lande zu spie­len.
Melde Dich und Deine Band oder Solo­pro­jekt zum New­com­er Band Con­test ​“ROCK DEN KESSEL” an und gewinne den Open­er Slot auf unser­er Haupt­bühne 2020.

Infos zur Bewer­bung und Ablauf

Bands und Solo­pro­jek­te jeglichen Gen­res kön­nen sich bewer­ben, wenn sie aus Baden-Würt­tem­berg kom­men und keinen Plat­ten­ver­trag haben.

  1. Bewer­bungsphase
    Bands und Solo­pro­jek­te können sich bis zum 31. März 2019, 23:59 Uhr, über unser Online-For­mu­lar als Teil­nehmer reg­istri­eren. Unsere Jury schaut sich alle Teil­nehmer an und wählt 10 aus, die in die Abstim­mungsphase auf unsere Social Media Kanäle kommen.
  2. Abstim­mungsphase: Social Media
    Wir posten die 10 Gewin­ner der ersten Runde auf Face­book und Insta­gram. Jet­zt liegt es an Euch Eure Fans zu aktivieren und für Euch abzustimmen. Die drei Bands mit den meis­ten Likes gewin­nen und spie­len auf unser­er Kul­tur­bühne am 1. Juni 2019.
  3. Abstim­mungsphase: Auftritt und Publikumsabstimmung
    Vor Ort entschei­den dann die Zuhör­er, wer den ersten Platz belegt und die Haupt­bühne beim Kessel Festival 2020 eröff­nen darf.

 

Sport

Neben internationaler Live-Musik bekommen die Besucher ein umfangreiches und interaktives Sportprogramm geboten. Von den World Slackline Masters, bei der die Weltelite des Slacklines ihr Können auf der Slackline präsentiert, über die STUTTPARK Miniramp Jam, in der sich auf zwei Tage verteilt talentierte Skateboard- und BMX Fahrer aus ganz Europa batteln, bis hin zum Stand Up Paddling auf dem Neckar. Es gibt einiges zu Bestaunen und vieles mehr zum selbst ausprobieren, wie zum Beispiel

 

  • Bagjump, wie Bungeejumping ohne Seil. Der ultimative Nervenkitzel von unterschiedlichen Plattformen in ein riesiges, weiches Kissen zu springen. Eine lustige und adrenalingeladene Aktivität für Nervenkitzelsuchende. Während Profis auf die Sicherheit und Weichheit der BAGJUMP® Airbags bei ihren Sprüngen für die Filmindustrie aus bis zu 65 Metern vertrauen, können öffentliche Springer das kostenlose Freifallgefühl auf dem Kessel Festival aus 3, 5 und 10 Metern Höhe erleben. Komm und genieße, wie es sich anfühlt, in einem riesigen Luftkissen zu landen.
  • Parkour ist die Kunst der effizienten Fortbewegung von einem Punkt A zu einem Punkt B. Über jegliche Hindernisse hinweg. Ohne zusätzliche Hilfsmittel. Der Parkour-Läufer – auch Traceur genannt – sucht sich dabei seinen eigenen Weg durch die Stadt. Bei der Überwindung jeglicher Hindernisse steht neben Schnelligkeit und individueller Herangehensweise, vor allem Sicherheit im Vordergrund. Wir von Parkour Stuttgart e.V. dienen mit unserem Verein als Basis und Anlaufstelle für Traceure und Interessierte an der Bewegungskunst Parkour. Dieser besteht heute aus rund 40 festen Mitgliedern, wobei die gesamte Community, welche im Großraum Stuttgart Parkour ausübt und dabei durch den Verein unterstützt wird, über hundert Traceure zählt. Bei unseren Trainings und Workshops lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wie Parkour sicher und authentisch trainiert werden kann. Auf dem Kessel Festival wirst natürlich auch du einen Einblick in Parkour erhalten. Für alle Besucher des Kessel Festival wird es einen großen Parkour-Park geben, auf dem du dich und deinen Körper auf eine neue Art und Weise kennenlernen kannst. Dabei darfst du klettern, springen und die unterschiedlichsten Hindernisse überwinden. Passend dazu eignen wir dir die schnellsten und sichersten Techniken an, mit denen erfahrene Traceure schnell und geschmeidig Hindernisse überwinden. Sei gespannt darauf, wir freuen uns auf dich!

 

 

Kinder und Familien

Zahlreiche kreative Angebote laden Kinder und Familien zum Erkunden, Begegnen, Spielen, Lernen und Mitmachen ein.
Von der Kinderbühne mit Clowns, Zauberer und Tanzprogramm, über Bastelcorner, Verwandlungsstube, Wasserspielplätze und Slacklines bis hin zur Krabbelwiese, Stillecke, Mama & Papa Chillout Area uvm. – das Kessel Festival bietet massig Platz um ein besonderes Wochenende mit der Familie zu genießen.

 

Nachhaltigkeit

Der Übermorgen Markt übernimmt als praktische Plattform für nachhaltigen Konsum und Lifestyle die Aufgabe, unterschiedliche Akteure, wie Start-ups, Händler, Hersteller und Initiativen mit der Gesellschaft an einem gemeinsamen Ort zusammen zu bringen. Einfach und ehrlich, im direkten Dialog miteinander. Anstatt nur Konsumgüter anzubieten, zeigt er Möglichkeiten einer nachhaltigen Lebensweise. Nachhaltigkeit zum Anfassen und Ausprobieren. Dafür zieht der Übermorgen Markt vom Stuttgarter Marienplatz auf den Cannstatter Wasen, als ein fester Bestandteil des Kessel Festivals. Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2019 begrüßen wir auf einer Fläche von über 10.000 Quadratmeter rund 250 innovative und nachhaltige Aussteller sowie Partner aus den Bereichen New Mobility, Fair Fashion und Urban Living. Der Übermorgen Markt hält was er verspricht und wird zur größten interaktiven Open-Air-Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit in Europa.

 

Übermorgen Markt – Anmeldung ab sofort möglich!
Melde dich ab sofort als Aussteller für den Übermorgen Markt an: Bewirb dich mit deinen Produkten, deiner Marke oder deinem Projekt für einen Standplatz in einem der drei Bereiche – Sustainable Lifestyle, Fair Fashion oder New Mobility.
Melde dich hier direkt an: www.uebermorgen-markt.de/fuer-aussteller/aussteller-werden

 

 

Tickets

Der Vorverkauf für das Kessel Festival 2019  ist bereits gestartet. Tickets und alle Infos unter www.kesselfestival.de, bei Easy Ticket und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Folgende Eintrittskarten sind für das Kessel Festival erhältlich:

KESSEL FESTIVAL TICKETS inklusive der Headliner:

(Festival -Programm den ganzen Tag inklusive Hauptbühne bis Veranstaltungsende)

 

KESSEL FESTIVAL KOMBI-TICKET

für den 01. und 02. Juni 2019

35,90 €

KESSEL FESTIVAL TAGES-TICKET

für den 01. oder 02. Juni 2019

19,90 €

KESSEL FESTIVAL FAMILIEN TAGES-TICKET

Bis zu 4 Personen für den 01. oder 02. Juni 2019

59,72 €

 

KESSEL FESTIVAL TICKETS ohne Headliner:

(Festival Programm den ganzen Tag, Hauptbühne nur bis 18 Uhr)

KESSEL FESTIVAL BASIS-TICKET

für den 01. oder 02. Juni 2019

7,50 €

KESSEL FESTIVAL FAMILIEN BASIS-TICKET

für den 01. oder 02. Juni 2019

22,52 €

 

 

Alle Ticketpreise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und VVS-Gebühren für den öffentlichen Nahverkehr.

 

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X