Saga // 05.11.2017 // Stuttgart // LKA-Longhorn // Bericht Saga // 05.11.2017 // Stuttgart // LKA-Longhorn // Bericht
Saga // 05.11.2017 // Stuttgart // LKA-Longhorn // Bericht

1977-2017 40 Years …but still standing. So die Worte von Michael Sadler. Und wie sie noch da stehen. Das LKA-Longhorn in Stuttgart rappelvoll.
Die Fans wollten Saga noch einmal sehen. Denn Saga beschtreitet ihre Abschiedstour. „40th Anniversary – The Final Chapter Tour 2017″.
Das Publikum ist wohl mit Saga groß geworden. Der Altersdurchschnitt der Zuschauer spiegelt das wider.
Bei Gesprächen mit „Über-Fans“, die bereits mehrere Konzerte der Tour besucht haben, erfuhr ich, dass die Stimmung bei manchen dieser Konzerte nicht so toll war. Er wäre aber guter Hoffnung, dass dies in Stuttgart anders werden würde. Und so war es auch.

Der Abend begann, wie im Vorfeld schon bekannt, mit einem Akustik-Set. Das Bühnenbild ist wie eine Bibliothek gestaltet. Überall Bücher, Bücherregale. Die Geschichtsbücher von Saga ????
Zuerst betraten Michael Sadler und Jim Gilmour die Bühne. Sie nahmen hinter ihren Keyboards Platz und eröffneten den Abend mit „Images“.
Beim 2. Songs kamen dann auch Ian Crichton, Jim Crichton und Mike Thorne hinzu. Alle mit Akustik-Instrumenten. Mike Thorne wechselte im „Unplugged“ Set zwischen Gitarre und Percussion hin und her.
Wunderbar arangiert belohnte schon jetzt das Publikum jeden Song. Nach ca. 40 Minuten war der „Unplugged“-Teil vorbei, und nach einer kurzen Umbaupause ging es dann „elektrisch“ weiter.

Die gesamte Bühne wurde ausgenutzt, und jener „elektrische“ Teil bgann mit „Take a chance“. Michael Sadler rannte über das gesamte Set immer wieder vom Bühnenrand zu seinen Keyboards hin und her. Dirigierte seine Bandkollegen und das Publikum. Dieses war von Song zu Song immer mehr aus dem Häuschen. Textsicher. Mitklatschend. So wie es sich eine Band sicherlich wünscht.
Mit einem Streifzug durch ihr 40 jähriges Schaffen begeistern Saga das Stuttgarter Publikum. Immer wieder mal fordern die Fans Songs wie „Wind him up“…..Michael antwortet darauf…..“later….much later“.
Ja und spät wurde es auch. Erst um ca. 23:00 Uhr war das Konzert vorbei. Ein letztes Mal Saga. Wirklich ? Mal sehen was ihnen zum fünfzigsten Jubiläum einfällt.
P.S. Michael Sadler kann man bereits 2018 im Rahmen der Rock meets Classic Reihe in verschiedenen Städten Deutschlands wieder bewundern.

 

Setlist LKA Stuttgart

1. Images (Chapter 1 / Acoustic)
2. Time to go (Acoustic)
3. The Perfectionist (Acoustic)
4. Footsteps in the hall & you were right & on the other side (Acoustic Medley)
5. No regrets (Chapter 5) (Acoustic)
6. The security of illusion (Acoustic)

Pause

7. Take a chance
8. How long?
9. On the loose
10. Generation 13 & the learning tree (Medley)
11. Careful where you step
12. Time’s up
13. Someone should
14. On the air
15. Mouse in a maze
16. Book of lies
17. Drum Solo Mike Thorne
18. Humble stance
19. Scratching the surface
20. You’re not alone
21. Don’t be late (Chapter 2)

Encore 1 :

22. The Flyer
23. Wind him up

Encore 2 :

24. Compromise

Saga waren an diesem Abend:

  • Michael Sadler (Gesang, Keyboard, Bass)
  • Ian Crichton (Gitarre)
  • Jim Crichton (Bass, Moog-Keyboard, Gitarre)
  • Jim Gilmour (Keyboard, Gesang, Klarinette, Akkordeon)
  • Mike Thorne (Schlagzeug, Gitarre)

Örtlicher Veranstalter: C2-Concerts

Hier die Bilder des Abends:

  • Wege

    10. November 2017 #1 Author

    Tolles Konzert von Saga. Ein würdiges Abschiedskonzert.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X