SDP auf dem BW-Bank Kulturwasen. Die bekannteste unbekannte Band zündet ein Feuerwerk….auch an Wortspielen. SDP auf dem BW-Bank Kulturwasen. Die bekannteste unbekannte Band zündet ein Feuerwerk….auch an Wortspielen.
Sold Out. Mehr geht nicht. 1000 Autos und volle Lounges. Alle wollten SDP auf dem BW-Bank Kulturwasen in Stuttgart sehen. Anfang April hätten sie... SDP auf dem BW-Bank Kulturwasen. Die bekannteste unbekannte Band zündet ein Feuerwerk….auch an Wortspielen.

Sold Out. Mehr geht nicht. 1000 Autos und volle Lounges. Alle wollten SDP auf dem BW-Bank Kulturwasen in Stuttgart sehen.
Anfang April hätten sie eigentlich gleich neben an in der Schleyerhalle gespielt. Daraus wurde aber wegen Corona nichts. Jetzt haben sie den Wasen ausverkauft.

Die zwei Jungs aus Berlin-Spandau lernten sich schon als Jugendliche kennen und gründeten 1999 Stonedeafproduction. Daraus wurde später das heutige SDP.

SDP veröffentlichten ihr Debütalbum „Räuberpistolen“ und mehrere weitere Tonträger. Der Durchbruch kam aber erst 2010 mit dem Lied „Ne Leiche“ aus dem Album Kontrastprogramm.
Mit einem Gastauftritt von Sido wurde das dazugehörige Video ein absoluter Hit. Bis heute wurde es mehr als 50 Millionen-fach aufgerufen.

Zur Musik von SDP:
Sie bedienen sich vieler verschiedener Stile, die sie miteinander kombinieren. Einem bestimmten Genre lassen sie sich nicht zurechnen. Es ist eine Mischung aus Pop, Rock, Dance und Hip-Hop.

In ihren ausschließlich deutschsprachigen Texten verarbeiten SDP Alltäglichkeiten und weltpolitische Fragen nebeneinander, allerdings meist mit einem satirischen und ironischen Unterton. Politische Aussagen werden nicht plakativ dargestellt, sondern in den meist spaßigen und unterhaltsamen Texten versteckt. Musikalische Parallelen werden häufig zur fröhlichen Musik der Prinzen und Die Ärzte gezogen, aber auch zum ironischen Schlager-Star Alexander Marcus und Rapacts wie Sido, bei den ernsteren Songs zu den Toten Hosen.

In Stuttgart setzten sie dieses Konzept voll um. Gut gelaunt rannten die Jungs von einer Bühnen-Seite zu anderen. Ihre Gute-Laune Musik sprang natürlich auch auf die Fans in ihren Autos und in den Lounge-Boxen über.

„An das Gehupe muss ich mich erst noch gewöhnen. Ihr müsst aus dem Fenster mitsingen“, flachst Vincent Stein nach dem ersten Song. Lange hätten die beiden überlegt, ob sie Autokonzerte wirklich spielen wollen, am Ende war ihnen aber klar: „Wir haben das so krass vermisst. “ Und das zeigt sich in jeder Sekunde ihres Auftritts. Sie geben Gas auf der Bühne. Schon beim 2. Song kommt Vincent Stein von der Bühne und läuft zwischen den Lounges durch. Die Fans sind aus dem Häuschen. Auch sie vermissen DIESE Live-Momente. Doch auch diejenigen, die in oder auf ihren Autos sitzen tragen zur Stimmung bei. Hupen und Wippen zeigen, dass auch die voll mitgehen.

Dies zieht sich durch den gesamten Abend so durch. Am Ende zünden SDP noch ein echtes Feuerwerk. Über der Bühne und im Abendrot kam diese Aktion visuell besonders gut an.

Hier die Bilder des Abends:

Veranstaltungsinfo:

Künstler: SDP
Tour: Auto-Konzerte 2020
Location: Cannstatter Wasen Stuttgart, BW-Bank Kulturwasen

Lokaler Veranstalter: C²Concerts Stuttgart, Chimperator Live

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X