The White Buffalo // 23.10.2018 // Stuttgart // Im Wizemann The White Buffalo // 23.10.2018 // Stuttgart // Im Wizemann
Der aus Kalifornien stammende Musiker Jake Smith, besser bekannt als THE WHITE BUFFALO, trat am 23.10.2018 im Wizemann auf. Im Gepäck hatte er u.a. Songs... The White Buffalo // 23.10.2018 // Stuttgart // Im Wizemann

Der aus Kalifornien stammende Musiker Jake Smith, besser bekannt als THE WHITE BUFFALO, trat am 23.10.2018 im Wizemann auf. Im Gepäck hatte er u.a. Songs seines neusten Albums „Darkest Darks, Lightest Lights“.

Als Support brachte er die aus Berlin stammende Band The Loranes mit. Das Trio steht für gut gelaunten, rotzigen Hardrock. Die Band hat sich 2015 gegründet und orientieren sich eher an neueren Bands, die sie auch privat hören. Z.B. BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB. Beeinflußt aber auch von OASIS. Der Bassist ist übrigens kein unbekannter. Philipp „Mammut“ Lippitz war Mitbegründer der Band „Kadavar“, welche er aber 2013 verließ.
Im Wizemann heizten sie den Club ganz schön ein. Mit Garage-Rock, Neo-Heavy-Blues und Psychedelic aber in jedem dieser Genres findet man diese besonderen eingängigen Melodien. Kann man sich sicherlich auch mal als „Headliner“ anschauen.

 

Pünktlich um 21:00 Uhr betrat Jake Smith mit seinen Bandmitgliedern dem Bassisten Chris Hooffie und dem Schlagzeuger Matt Lynott die Bühne.
THE WHITE BUFFALO, wie sich Jake Smith nennt, ist vielen Rock- und Bluesfans in Europa schon länger ein Begriff. Zahlreiche Soundtrack Beiträge zu der US-Kult-TV-Serie Sons of Anarchy (neun Songs in sieben Staffeln) sorgen hierzulande für seine ausgewachsene Popularität. Allen voran der Song „Come Join The Murder“, welcher das Serienfinale musikalisch untermalt und 2015 sogar für einen „Emmy“ nominiert wurde.

The White Buffalo spielte Songs von fast all seinen bisher erschienenen Alben. Seine Stimme: Rauchig und prägnant. Man wird regelrecht in seinen Bann gezogen. Man hört zu. Seine Texte gehen auch ins sozialkritische. Wobei die Melodien eigentlich das Gegenteil sind. Diese sind sympathisch-sperrig, und graben sich sofort mitten ins Herz und den Kopf ein. Zur überaus guten Stimmung im Club (Der nicht ausverkauft war) trug natürlich auch die Spielfreude der Band bei. Selbst bei den düsteren ruhigeren Songs hatten alle ein Lächeln auf den Lippen. 

Ja, heute war wieder so Abend, an dem ich absolut brilliante Bands gesehen, gehört und kennen gelernt habe. So müssen Konzerte sein.

 Hier die Setlist von White Buffalo am 23.10.2018 im Wizemann in Stuttgart:

  1. Hide and Seak
  2. Go the Distance
  3. The Bowery
  4. The Observatory
  5. Don’t you want it
  6. Love Song #1
  7. Oh Darlin….
  8. BB Guns & Dirt Bikes
  9. The Bar & The Beer
  10. Avalon
  11. Into the Sun
  12. This Years
  13. Come join the Murder
  14. Stunt Driver
  15. Home is in your Arms
  16. Joe & Jolene
  17. I got you
  18. The Whistler
  19. This Pilot

 

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X